Employer Branding

Guter Arbeitgeber = gute Bewerber?
Den “War for Talents” gewinnt der, der das attraktivste Arbeitgeberversprechen abgibt. Häufig sind es die großen Unternehmen, die beispielsweise durch ihre Internationalität und ihre weithin bekannte Marke das Interesse der Bewerber auf sich ziehen. Was letztendlich einen guten Arbeitgeber ausmacht, entscheidet der Mitarbeiter entlang seiner Bedürfnisse. Dies macht es auch für kleine und mittelständische Unternehmen möglich, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Vielfach sind kleinere Unternehmen in ihren Strukturen flexibler oder in ihren Hierarchien flacher und gerade deshalb für Kandidaten interessant. Wie Sie Ihre besonderen unternehmerischen Stärken am besten herausstellen, erarbeiten wir gemeinsam als Ihre  Employer-Branding-Strategie.

Arbeitgeberstärken strategisch einsetzen
Die im Rahmen des Employer-Branding herausgefilterten Werte Ihrer Arbeitgebermarke setzen wir nicht nur in der Außenwirkung ein. Ebenfalls wichtig ist es, die Versprechen auch nach innen zu leben. In der Unternehmenskultur bzw. der Corporate Culture, finden sich die Unternehmenswerte wieder, die das Unternehmen besonders machen. So binden Sie gute Fach- und Führungskräfte langfristig an Ihr Unternehmen und haben in ihnen gute Fürsprecher - auch nach außen.

Denn eine gute Arbeitgebermarke unterstützt die Rekrutingstrategien grundlegend.

Onboarding-Prozesse - effizient gestalten
Ein wesentlicher Baustein als Beitrag zur attraktiven Arbeitgebermarke ist der erfolgreiche Einarbeitungsprozess neuer Mitarbeiter. Unternehmen, die Top-Talente für sich gewinnen wollen, müssen ihnen heute mehr bieten als eine gedruckte Willkommensmappe. Ein Unternehmen, das es versäumt, neue Mitarbeiter mit seiner individuellen Kultur vertraut zu machen, verschenkt wertvolles Potenzial.

Unser Beratungsangebot

Employer-Branding-Strategie
Der Aufbau und die Stärkung der Arbeitgebermarke ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Kampf um die besten Fach- und Führungskräfte. Die demographische Entwicklung unterstreicht die besondere Notwendigkeit, sich in dieser Hinsicht gut aufzustellen. Wir entwickeln mit Ihnen die zu Ihrem Unternehmen passende Employer Branding-Strategie, damit Sie auch zukünftig mit den richtigen Bewerbern ins Gespräch kommen.

Onboarding-Strategie
Der Onboarding-Prozess findet nicht in einem luftleeren Raum statt, sondern ist integriert in den Kontext der Organisation. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, die verschiedenen Rahmenbedingungen und Beteiligten im Unternehmen zu berücksichtigen und einzubinden. Wichtig ist eine gute Positionierung des HR-Bereichs als Business-Partner. Denn nur, wenn die Vertreter des Prozesses akzeptiert werden, kann eine Implementierung reibungslos funktionieren.

Folgende Punkte werden zur Umsetzung des Programms mit Ihnen erarbeitet und speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten: